Mxer150 kein Zündfunke

#1 von SchumiEF , 08.06.2018 12:43

Hallo. besagte Maschine erzeugt keinen Zündfunken.
Lichtmaschine neu, CDI neu.
Alte LiMa definitiv kaputt. An der neuen kommt eine erregerspannung von 4 Volt (eigentlich 40V und mehr?)

Zu Beginn trat das Problem auf, dass der Zündfunke nach einem gewissen Zeitraum nicht kam. Halbe Stunde gefahren, Maschine geht aus. Warten und nach etwa einer Stunde geht sie wieder an.
Dann ging sie gar nicht mehr an.
LiMa und CDI gewechselt. Danach 20 minuten gefahren und es trat der selbe Fehler wieder auf.
Was könnte es noch sein?
Danke.


SchumiEF  
SchumiEF

Beiträge: 7
Registriert am: 08.06.2018


RE: Mxer150 kein Zündfunke

#2 von kampfruderer , 08.06.2018 12:55

Hallo Martin,

a) Hast du du Spannung an der Lima mit oder ohne angeschlossenen Regler gemessen?
- 4V ohne Regler würde bedeuten: zu wenig Magnetfeld, was am Polrad defekt (Eisenspäne mindern das Magnetfeld / mal viel zu heiß geworden?)
- 4V mit Regler könnte ein Kurschluß im Regler sein, der vielleicht schon die alte Spule gegrillt hat.

Auf jeden Fall die Batteriespannung messen, die dürfte jetzt vollkommen platt sein.

b) Zündkerze, Stecker und Leitung nicht ausschließen. Besonders Kerzen können sehr gut solche Zicken machen.

Gruß
Christian


 
kampfruderer

Beiträge: 488
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011

zuletzt bearbeitet 08.06.2018 | Top

RE: Mxer150 kein Zündfunke

#3 von SchumiEF , 08.06.2018 12:59

Die Zündkerze wurde auch gewechselt. Hatte ich vergessen zu erwähnen.
Da ich kaum Ahnung von "Gefährten" habe, repariert es ein Freund von mir. (Jahrelange Auto und Mottorradkenntnisse)
Daher kann ich erstmal nicht sagen, ob ohne oder Mit Regler gemessen wurde. Erkundige mich aber.


SchumiEF  
SchumiEF

Beiträge: 7
Registriert am: 08.06.2018


RE: Mxer150 kein Zündfunke

#4 von SchumiEF , 08.06.2018 13:04

Batterie lädt. Regler ist i.O.
Die Spannung fehlt schon vor der Zündspule.
Polrad ist in Ordnung, ohne Späne und voll magnetisch.


SchumiEF  
SchumiEF

Beiträge: 7
Registriert am: 08.06.2018


RE: Mxer150 kein Zündfunke

#5 von SchumiEF , 08.06.2018 13:25

defekte Zündkerze,verschmutzte Zündkerze, defektes CDI-Gerät, defektes Steuergerät des Änderungsgetriebes, fehlerhafte Impulsspule, gebrochene oder kurzgeschlossene Zündspule, oder kurzgeschlossener Erreger Spule, fehlerhafter Zündschalter, schwache oder leere Batterie.

Das habe ich gefunden, aber ein paar Fragen dazu. Da die Überstzung mich eventuel verwirrt.

defektes Steuergerät des Änderungsgetriebes. - ???? Kontrolleinheit für Fahrstufe?
fehlerhafter Zündschalter - Stator?


SchumiEF  
SchumiEF

Beiträge: 7
Registriert am: 08.06.2018


RE: Mxer150 kein Zündfunke

#6 von SchumiEF , 08.06.2018 21:46

...Du könntest mal fragen ob dir jemand mal den Widerstandswert schreiben kann und zwar gemessen an der CDI am schwarz-roten Kabel gegen Masse den Widerstandswert in Ohm bräuchte ich...
Kann mir da jemand weiterhelfen?


SchumiEF  
SchumiEF

Beiträge: 7
Registriert am: 08.06.2018


RE: Mxer150 kein Zündfunke

#7 von MaikEF , 09.06.2018 13:24

Moin Mädels, ich bin hier von Schumi oben genannter Schrauber der versucht seinem "Gerät" wieder Leben einzuhauchen. Zur Erläuterung, die gemessenen 4V ist die Spannung der Erregerspule der Zündungsgeschichte die Lima selber für die Verbraucher die läuft wie sie soll. Die gemessenen 4V sind zwischen dem schwarz/rotem (von der Spule) und der Grünen Masse gemessen. Wiederstandswert der Spule sind ca. 55 Ohm. Könnte mir das mal jemand nachmessen das ich mal einen Vergleich hätte. Die gemessenen Werte sind ohne CDI oder sonstiges gemessen. Lima ist inzwischen ausgebaut und liegt auf dem Tisch.

Ich Schraube seit mehr als 30 Jahren an Fahrzeugen aber so was ist mir noch nicht untergekommen.

Bye Maik.


MaikEF  
MaikEF

Beiträge: 3
Registriert am: 09.06.2018


RE: Mxer150 kein Zündfunke

#8 von kampfruderer , 09.06.2018 16:43

Hallo Maik,

das Manual mit allen Werten und auch dem (herausgezeichneten) Schaltbild der Zündung findet sich im Internetz.
http://atvscooterparts.com/service_manuals/atv/mxu150-m.pdf

Gruß
Christian


 
kampfruderer

Beiträge: 488
Punkte: 54
Registriert am: 16.02.2011

zuletzt bearbeitet 09.06.2018 | Top

RE: Mxer150 kein Zündfunke

#9 von MaikEF , 09.06.2018 23:45

Verdammte Axt... Mensch Mädels ich bin an die Fuffzich Jahre... endlich mal ne brauchbare Info...warum gibbet das nich auf deutsch? Ich schau mir das morgen noch ma in Ruhe an (ohne diverse "Sachen") im Kopp.
Danke erst mal.


MaikEF  
MaikEF

Beiträge: 3
Registriert am: 09.06.2018

zuletzt bearbeitet 10.06.2018 | Top

RE: Mxer150 kein Zündfunke

#10 von MaikEF , 16.06.2018 09:10

Soo, moin erst mal in die Runde. Der Besitzer ist schon seit gestern der freudigen Nachricht kund. Der Schleifer looft wieder. Ich könnte eine kalte Lötstelle der inneren Seite der Erregerspule diagnostizieren. Der Draht ist nicht korrekt entlackt worden vor dem Löten das konnte nix werden so. Das ganze unter Vergussmasse versteckt.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20180615_194618.jpg 

MaikEF  
MaikEF

Beiträge: 3
Registriert am: 09.06.2018


   

Standlicht brennt immer durch
Tacho

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz