MXU 300

#1 von Hambor , 04.06.2018 13:55

Hallo zusammen,

ich bin durch zufall an die 300ér gekommen und habe prompt ein paar Fragen.

Ich kriege sie nicht zum laufen......
Ich habe wie folgt die Punkte geprüft:

Es mangelt definitiv an dem Zündfunken.
Zündkerze neu
Stecker ist OK
Neutralschalter im Getriebe funktioniert
Bremsschalter der rechten Armatur funktioniert

Dann:

Ich hatte sie einmal ganz kurz am laufen. Habe dann die Überbrückungskabel vom Auto zur Quadbatterie abgeklemmt, anschließend ging es sofort aus.

Was kann das sein???
Gerne würde ich mit einem User über meine Probleme mit dem Quad telefonieren.
Am Telefon läßt sich das ganze besser erklären....


Gruß

Boris


Hambor  
Hambor

Beiträge: 12
Registriert am: 04.06.2018


RE: MXU 300

#2 von blue.devil77 , 04.06.2018 14:00

Wie ist die Batteriespannung bei stehendem Motor?

Wenn sie nach Abklemmen des Überbrückungskabels ausgeht, ist entweder die Batterie mausetot und /oder die Lichtmaschine liefert keine Spannung.


Gruß
Ronny

Kymco Maxxer 300 Supermoto


blue.devil77  
blue.devil77

Beiträge: 65
Punkte: 51
Registriert am: 14.09.2016


RE: MXU 300

#3 von Hambor , 05.06.2018 16:27

Ich habe eine neue Batterie bestellt.
Lieferung erfolgt wahrscheinlich morgen. Bin dann echt mal gespannt wie es weiter geht.

Beim Kauf lief se einwandfrei, als ich se zu Hause stehen hatte macht se keinen mucks mehr.
Leider ist die Suche bei fehlendem Zündfunken sehr mühsam. Bin daher echt dankbar für Tipps zur Lokalisation der Störquelle.


LG

Boris


Hambor  
Hambor

Beiträge: 12
Registriert am: 04.06.2018


RE: MXU 300

#4 von Hambor , 09.06.2018 07:52

Neue Zündkerze Zündkabel und eine neue Batterie waren des Rätsels Lösung.


Hambor  
Hambor

Beiträge: 12
Registriert am: 04.06.2018


RE: MXU 300

#5 von Hambor , 06.07.2018 13:44

Leider sind die Probleme immer noch vorhanden.

Ich habe nach einer kurzen ausfahrt wieder keinen Zündfunken.

Folgendes ist bisher gewechselt und gemessen worden:

Zündkerze
Zündkerzenstecker
Zündkabel
Zündspule
Bremsschalter rechts gemessen OK
Getriebwahlschalter gemessen OK
Lichtmaschine alle Wicklungen gegeneinander 0,3 Ohm und keinen Durchgang der einzelnen Spulen gegen Masse

Was kann das noch sein?

Kann ich das Zündschloß überbrücken?
Spannungsregler ?
Oder sind die Werte der Lima nicht OK?
CDI?

Bitte um Hilfe :-(


Hambor  
Hambor

Beiträge: 12
Registriert am: 04.06.2018


RE: MXU 300

#6 von radi , 06.07.2018 15:21

Die Lichtmaschine hat bei dir überhaupt nichts mit der Zündung zu tun, so lange die Batterie noch ausreichend geladen ist.
Zieh den Stecker mit den 3 gelben Kabeln vom Regler ab und du wirst sehen das es auch ohne geht.
Lediglich der Pick Up, der auch bei der Lima untergebracht ist muss OK sein. Der hat aber nichts mit der Lichtmaschine zu tun.


radi  
radi

Beiträge: 152
Registriert am: 28.06.2018


   

MXU 300R Lichtmaschine
Identische CDI bei verschiedenen Modellen?

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor