250er geht aus und springt nicht mehr an.

#1 von alextt , 19.12.2009 19:02

Hallo, die 250er meiner Frau geht bei diesen Temperaturen (-10) nach kurzer Fahrzeit einfach aus
und springt nicht mehr an, musste sie gestern abend aus dem Wald ziehen.
Wenn ich den Schlauch vom Kraftstoffilter abziehe, den Hahn auf ON oder Reserve stelle
kommt nur wenig Sprit raus, wenn ich mit der Luftpistole reinpuste läuft es danach ordentlich
raus und die Kiste läuft wieder. Nach 3-4 KM das selbe.
Kann es sein das der Sprithahn einfriert?


alextt  
alextt

Beiträge: 2
Punkte: 2
Registriert am: 19.12.2009


RE: 250er geht aus und springt nicht mehr an.

#2 von Hank , 19.12.2009 20:29

Kann gefrierendes Kondenswasser sein. Tankschlauch abziehen und Benzin abfließen lassen, wenn du es in ein Glasgefäß abfüllst, kannst du sehen, ob Wasser im Tank war. Wenn ja, Vergaser reinigen (Schwimmerkammer). Evtl. ist aber auch nur die Tankentlüftung zugefroren.

Viel Erfolg
Hank


 
Hank

Beiträge: 1.676
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: 250er geht aus und springt nicht mehr an.

#3 von alextt , 20.12.2009 19:09

habe den benzinhahn ausgebaut und auch den filter rausgebaut.
Das problem war das kein benzin am vergaser an kam, schwimmerkammer war leer.
läuft jetzt, leider läuft jetzt der vergaser über. habe die schwimmerkammer demontiert und
das ventil gereinigt, waren eben 2 stunden im wald, alles tutti.
jetzt in der garage läuft der sprit wieder raus.
habe die leitung on und reserve mit y stück direkt am vergaser angeschlossen.
dadurch erhöht sich der druck ja eigentlich nicht und der hahn war immer offen und da lief nichts über.
tank hatte ich heute morgen komplett leer gemacht und mit neuem v-power befüllt.
vielleicht einfach zu kalt.


alextt  
alextt

Beiträge: 2
Punkte: 2
Registriert am: 19.12.2009


   

Gashebel anziehen?????
Acks auszubauen??

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz