Alternative zu Winde oder Abschleppseil

#1 von marlaender , 03.09.2014 23:56

Moin,
Da ich keine Winde, habe aber gerne etwas vorne baumeln habe mit dem mir geholfen werden kann wenn ich stecken bleibe .habe ich zur zeit ein seil an die Montagevorrichtung geknotet und dieses über die Front am Gepäckträger gewickelt.
es ist
1. nicht sonderlich schön
2. nerfig jedes mal die Schlaufe auf zu machen, es ab zu wickeln und wieder drum
3. geht es über mein Kennzeichen welches man ja eigentlich nur am Gepäckträger oder vorm Kühler befestigen kann (MXU 500)

ich habe jetzt überlegt mir eine Winde zu ordern, diese sind mir allerdings zu teuer, zu schwach oder zu langsam

dann habe ich mir überlegt das ja eigentlich ein Abschleppseil, welches sich selbst wieder aufrollt (wie beim Gurtstraffer) recht praktisch wäre. habe das dann mal bei Google eingehackt und tatsächlich so etwas gefunden. allerdings ist die Rolle mittig und das Seil rollt sich in zwei Richtungen ab und ich kann die Rolle nicht fest ans Moped basteln, also würde die Rolle wieder irgendwo eingehangen werden müssen, das sie nicht einfach abrollt oder überall gegenschlägt.
jetzt ist mir eingefallen, das ich noch eine Rolle von meinen alten Schrothgurten im Keller liegen habe. Die könnte man fest auf die Montageplatte schrauben, dann kann man den gurt zum abschleppen einfach ausrollen und wieder aufrollen lassen. Jetzt weiss ich nur nicht ob mir die Länge reicht und ich weiss nicht wie ich vorne eine Öhse oder einen Haken dran bekomme da die rolle den Teil hat wo der Gurt reingesteckt wird (denke mal das, das Schloss heisst.
Ich werde mich morgen mal dran begeben.
habt ihr ne Idee wie ich da ne Schlaufe oder so ran bekomme. oder fallen euch Nachteile ein, die ich nicht bedacht habe ?
Gruß Marcel


 
marlaender

Beiträge: 84
Punkte: 84
Registriert am: 01.09.2014

zuletzt bearbeitet 03.09.2014 | Top

RE: Alternative zu Winde oder Abschleppseil

#2 von Spirit , 04.09.2014 08:25

Wenn der Gurt ein normaler Dreipunktgurt ist, dann könntest du die obere Befestigung mit einem Winkelschleifer öffnen und abziehen. Du hättest dann eine Öse, in die ein Kletterkarabiner passen könnte. Der ist für den Gurt günstig, weil er 4-eckig ist und keine Knickstellen verursacht. Das Teil, welcher du ins Schloss steckst, kannst du auch so entfernen oder, wenn es ein loch hat, kannst du den Karabiner dort einklinken und hast eine Schlaufe. Der Gurt darf aber nicht heiss werden, sonst senkst du in an. Als Schleppgurt ganz praktisch. Du kannst dich aber nur einhängen und nicht rausziehen. Als Schleppgurt im Bereich der StVO darfst du ihn auch nicht nutzen.
Ich habe mal auf einer amerikanischen Internetseite gesehen, dass jemand sich Radbolzen mit Innengewinde und größerem Kopf in die Räder geschraubt hat, in die er Bolzenverlängerungen einschrauben konnte. An diese hat er dann ein Seil eingehangen und durch den Antrieb der Räder aufwickeln lassen. Dadurch konnte er sich wie mit einer Winde vorwärtsbewegen, nur schneller. Das Seil war dabei um einen Baum gelegt und an beiden Vorderrädern eingehangen worden, um einen mittigen Anzug zu erreichen. Sonst wäre die Maschine zur Seite weggerutscht. Die Aufwickelgeschwindigkeit hängt dann von deinem Gasdaumen ab. In wieweit das zulässig ist und auf Dauer funktionert und was der TÜV zu der anderen Radbolzen sagt, kann ich dir natürlich nicht sagen.


Spirit  
Spirit

Beiträge: 591
Punkte: 38
Registriert am: 02.08.2012


RE: Alternative zu Winde oder Abschleppseil

#3 von SEEGE , 04.09.2014 16:26

Da würde ich lieber 200 Euro für eine Winde ausgeben als so ein Gefrickel an der Karre zu haben !!!

SEEGE


 
SEEGE

Beiträge: 629
Punkte: 37
Registriert am: 07.09.2010


RE: Alternative zu Winde oder Abschleppseil

#4 von marlaender , 04.09.2014 21:08

Wenn der Gurt lang genug wäre, würde mir das gefrickel reichen.er ist aber leider nur 1-1,5 m lang und das reicht nicht. Ist aber an sich ne gute Sache die Rolle sieht man nicht wirklich und auf Abruf ist nen Gurt da


 
marlaender

Beiträge: 84
Punkte: 84
Registriert am: 01.09.2014


RE: Alternative zu Winde oder Abschleppseil

#5 von quattropit , 06.09.2014 18:06

Naja, so ein Gurtaufroller ist eigentlich für saubere Innenräume gebaut, also wie lange der im Ausseneinsatz überhaupt noch auf und abrollt ist fraglich.

Es gibt Automatikspanngurte die von der Funktion gleich sind wie Gurte, wobei ich da auch nicht weiß, wie lange die im Dauerdaußeneinsatz funktionieren.

Also die vernünftigste Lösung ist nur eine Winde, damit kannst du dich zur Not auch mal selber befreien.




PS: Wenn dir ne Winde zu langsam ist, frage ich mich gerade, wie oft und unter welchem Zeitdruck du abgeschleppt (rausgezogen) werden mußt.


MfG. Quattro

www.luwest.de


quattropit  
quattropit

Beiträge: 344
Punkte: 49
Registriert am: 27.07.2012

zuletzt bearbeitet 06.09.2014 | Top

RE: Alternative zu Winde oder Abschleppseil

#6 von marlaender , 07.09.2014 19:34

Wenn ich einen Run habe kann es schonmal alle zwei Meter sein ;-) habe es jetzt mit dem kurzen Gurt getestet. Viel Matsch und einige male auf und abgerollt.und es funktioniert noch immer


 
marlaender

Beiträge: 84
Punkte: 84
Registriert am: 01.09.2014


RE: Alternative zu Winde oder Abschleppseil

#7 von quattropit , 07.09.2014 19:59

Zitat von marlaender im Beitrag #6
Wenn ich einen Run habe kann es schonmal alle zwei Meter sein ;-) habe es jetzt mit dem kurzen Gurt getestet. Viel Matsch und einige male auf und abgerollt.und es funktioniert noch immer



Lass da dann mal noch die Zeit und Feuchtigkeit dran arbeiten.................


MfG. Quattro

www.luwest.de


quattropit  
quattropit

Beiträge: 344
Punkte: 49
Registriert am: 27.07.2012


RE: Alternative zu Winde oder Abschleppseil

#8 von Jungquadler , 07.09.2014 21:22


 
Jungquadler

Beiträge: 89
Punkte: 1
Registriert am: 24.06.2011


RE: Alternative zu Winde oder Abschleppseil

#9 von marlaender , 11.09.2014 02:02


 
marlaender

Beiträge: 84
Punkte: 84
Registriert am: 01.09.2014


   

Kymco MXU 400 Durch Wasser Fahren
LUFTZUFUHR NACH OBEN VERLÄNGERN

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor