Getriebeschaden

#1 von quadrider13 , 02.02.2014 16:55

Hallo
Ich fahre ein Kymco MXU 300R und euer Forum hat mir schon super weitergeholfen.
Allerdings komm ich jetzt nicht mehr weiter.
Fangen wir mal an:
Nach einem lauten Geräusch bei fahren ging auf einmal nichts. Motor ist gelaufen aber vor und zurück ging nicht mehr.
Nach der Fehlersuche musste ich feststellen das mein Getriebe akuten Zahnausfall hat.
Folgende Teile Nr. ist defekt: Kymco 23420
Beim ausbau vom Getriebe ist mir allerdings eine kleine Feder ca.7,5mm Durchmesser, 23 mm länge und eine kleine Kugel ca 9,5 mm Durchmesser runtergefallen
Leider finde ich auf den ganzen Explosionszeichnungen nicht wo diese Teile hingehören.
Hat hier jemand Erfahrung wo die zwei Verbaut werden?

Vielen Dank schon jetzt für eure Hilfe


quadrider13  
quadrider13

Beiträge: 2
Punkte: 2
Registriert am: 02.02.2014


RE: Getriebeschaden

#2 von suzuki50 , 02.02.2014 17:37

Hallo,

Das wird sehr wahrescheinlich die Feder und die Kugel sein die zur Arrietierung der Schaltgabel im Getriebe ist.
feder und Kugel halten praktich den eingelegten Gang fest damit er dir beim fahren nicht rausfliegt.
Bei mir ist sie an meiner 250er auch rausgefallen als ich das getriebe auseinadergenommen habe.
Wenn du von oben auf den Block oder den Angesetzten Getriebedeckel schaust ist da eine Schraube.Die drehst du raus und da kommt zuerst die Kugel rein und dann die Feder oben drauf.Aber erst dann einsetzen wenn du das getriebe zusammen hast.Ansonsten fällt sie dir wieder nach unten ins getriebe durch.


Fahre stets so, dass sich die Autofahrer über Dich ärgern, so kannst Du sicher sein gesehen zu werden!


 
suzuki50

Beiträge: 334
Punkte: 100
Registriert am: 21.09.2009

zuletzt bearbeitet 02.02.2014 | Top

RE: Getriebeschaden

#3 von suzuki50 , 02.02.2014 17:57

Habe es in der Exlosionsbezeichnung gefunden:

96211-12000 Stahlkugel 12mm
90750-LLB1-900 Feder f.Gangfixierungsschraube
90133-LLB1-900 Dichtring f.Gangfixierungsschraube
91509-LLB1-900 Gangfixierungsschraube

Du findest die Teile unter der Rubrik Kurbelgehäuse-Variomatikdeckel.
Ziemlich mitten im Bild ist es abgebildet.


Fahre stets so, dass sich die Autofahrer über Dich ärgern, so kannst Du sicher sein gesehen zu werden!


 
suzuki50

Beiträge: 334
Punkte: 100
Registriert am: 21.09.2009

zuletzt bearbeitet 02.02.2014 | Top

RE: Getriebeschaden

#4 von Hank , 02.02.2014 18:01

Die Kugel muß von unten montiert werden und genau in die "Kulisse" treffen-


 
Hank

Beiträge: 1.621
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Getriebeschaden

#5 von suzuki50 , 02.02.2014 18:09

ja kann sein,bei meiner 250er war sie glaube ich von oben.


Fahre stets so, dass sich die Autofahrer über Dich ärgern, so kannst Du sicher sein gesehen zu werden!


 
suzuki50

Beiträge: 334
Punkte: 100
Registriert am: 21.09.2009


RE: Getriebeschaden

#6 von quadrider13 , 02.02.2014 19:00

Spitze das müsste sie sein (-:
Dankeschön für die schnelle Antworten bin schon fast verzweifelt weil ich sie nicht gefunden habe.

Jetzt muss ich nur noch die Zahnräder auseinandernehmen und rausfinden ob ich eine neue oder alte Version habe.
Und natürlich wieder alles zusammen schrauben (-:


quadrider13  
quadrider13

Beiträge: 2
Punkte: 2
Registriert am: 02.02.2014


   

haupt und nebenduese getauscht....springt nicht an
sporadische vibrationen

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor