neue größere Kymco????

#1 von Mudi Manni , 13.10.2010 09:52

Hallo Zusammen,
ich war auf der Intermot, der Kymcostand war ein Witz, die neue? 500 für mich potthäßlich und von ner größeren weit und breit nix zu sehen, alles was mir im vorigen Jahr beim Besuch bei Kymco Deutschland Erzählt wurde ist nicht eingetroffen, habe meine Poli in Zahlung gegeben und mir ne Can-am Outländer R 800 Max XTP gekauft, mein Traum wurde dadurch war, das Kymco UXV 500 behalte ich natürlich, die ist super und fürs Kaminholzmachen wie geschaffen, schade aber noch länger warten wollte ich nicht, weil man von Kymco einfach nix mehr gesagt bekommt:


Immer wenn etwas Brüste oder Räder hat, wird es einem früher oder später Ärger bereiten!

Auch als 60jähriger kann man sich wie 30 fühlen, allerdings nur noch eine halbe Stunde am Tag!

Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

http://mannis4x4.de

http://muditierhilfeweyer.jimdo.com/


 
Mudi Manni

Beiträge: 328
Punkte: 189
Registriert am: 16.07.2009


RE: neue größere Kymco????

#2 von Rollo , 13.10.2010 13:03

Da muss ich dir recht geben, keine Infos,und der Service hat leider auch stark nachgelassen wenn man sich direkt an Kymco(MSA)wendet.
Ich warte immer noch seit Wochen auf Infos wegen der MXU 500 Vario Probleme, bis heute fühlt sich wohl keiner bei MSA angesprochen.


http://www.quad-treff-nord.de
Kymco MXU 250 & Piaggio mp3 400 LT


 
Rollo

Beiträge: 1.649
Punkte: 1.506
Registriert am: 20.01.2010


RE: neue größere Kymco????

#3 von schorchy , 14.10.2010 19:37

Hallo , ich war auch auf der Intermot und und gebe dir vollkommen recht . Der Stand von Kymco war eine Lachnummer . Und der hinter der Theke stand dazu noch richtig unfreundlich . Aber auch das neue King Quad ist meiner nach enttäuschend , es sieht richtig billig aus. Der Stand von Can-Am und BRP hingegen war richtig klasse , hier werden die Kunden wohl noch ernst genommen . Gruß schorchy


schorchy  
schorchy

Beiträge: 95
Punkte: 95
Registriert am: 16.05.2009


RE: neue größere Kymco????

#4 von tiger27 , 17.10.2010 20:59

Hallo ,aber der Preiß von can am!!


tiger27  
tiger27

Beiträge: 41
Punkte: 3
Registriert am: 08.10.2010


RE: neue größere Kymco????

#5 von Mudi Manni , 19.10.2010 13:05

ich muß zugeben, der ist hoch, aber man lebt nur einmal!!!


Immer wenn etwas Brüste oder Räder hat, wird es einem früher oder später Ärger bereiten!

Auch als 60jähriger kann man sich wie 30 fühlen, allerdings nur noch eine halbe Stunde am Tag!

Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

http://mannis4x4.de

http://muditierhilfeweyer.jimdo.com/


 
Mudi Manni

Beiträge: 328
Punkte: 189
Registriert am: 16.07.2009


RE: neue größere Kymco????

#6 von schorchy , 19.10.2010 20:41

Hallo , ja das stimmt wohl die Preise sind sehr hoch , dafür bekommst du aber auch qualitativ hochwertiges geboten. Lieber einmal richtig kaufen und gut ist . Der Stand von denen war echt klasse , Quads /ATV`s aller größen und klassen die side by side Fahrzeuge mit 85 PS einfach nur klasse . Für mich war das der beste stand der ganzen Messe. Gruß schorchy


schorchy  
schorchy

Beiträge: 95
Punkte: 95
Registriert am: 16.05.2009


RE: neue größere Kymco????

#7 von ranger , 23.10.2010 18:22

Da muß ich auch mal meinen Senf zugeben:

Nach all den GUTEN Erfahrungen mit Kymco bzw. MSA, war ich auch schon beim CAN AM Händler, und ich muß sagen, Geld hin oder her, die Nächste wird bei mir, mit sehr großer Wahrscheinlichkeit, auch eine Outlander Max werden. 650er oder 800er, schon allein die Kraft der Motoren überzeugt .
Das Einzige, was mich persönlich stört, sind die 180 Km zum Händler, aber ich hoffe, dort nicht sooooooo oft hin zu müssen, wie bei Kymco.


Über den Wolken, muß die Freiheit wohl grenzenlos sein, mit 'na MXU 500 ist sie es!.... dachte ich zumindest immer.
Aber 'ne Outlander eröffnet ganz neue Horizonte!!


 
ranger

Beiträge: 103
Punkte: 100
Registriert am: 15.03.2009


RE: neue größere Kymco????

#8 von Totto , 24.10.2010 10:04

Dann mach dich mal schlau wie oft du zu Inspektion mußt mit einer can


--------------------------------------------
Sag nie ICH kann das nicht. Wenn du es nie versucht hast !!

http://www.atv-freunde-erdferkel.de


 
Totto

Beiträge: 1.251
Punkte: 500
Registriert am: 31.12.2008


RE: neue größere Kymco????

#9 von Mudi Manni , 24.10.2010 15:20

Hallo ranger,
ich habe auch 150 Km zu meinem Can-am Händler, ist mir aber egal, die erste Inspektion ist zwischen 800 und 1000 Km, dann alle 2500 Km, die Preise deutlich billiger wie bei Polaris, der Benzinverbrach über 4 Ltr. weniger auf 100Km wie bei den meißten Anderen großen ATVs.


PS. ich möchte aber noch mal erwähnen, das ich mein Kymco UXV 500 auf alle Fälle behalte, denn die ist super stabil und läuft ohne jegliche Mucken!!!


Immer wenn etwas Brüste oder Räder hat, wird es einem früher oder später Ärger bereiten!

Auch als 60jähriger kann man sich wie 30 fühlen, allerdings nur noch eine halbe Stunde am Tag!

Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.

http://mannis4x4.de

http://muditierhilfeweyer.jimdo.com/


 
Mudi Manni

Beiträge: 328
Punkte: 189
Registriert am: 16.07.2009


RE: neue größere Kymco????

#10 von dariusiw , 04.11.2010 07:15

Hallo,

Wer einmal eine Canam kauft wird es nie bereuen. Ich hatte kurze Zeit auch eine MXU300, war mir aber zu langsam und zu unbequem. Jetzt habe ich einen Outlander Max 650 XT. Das Ding ist jeden Cent wert. Wie schon bereits geschrieben wurde. Lieber einmal richtig Geld ausgeben und immer zufrieden sein.

... Man lebt nur einmal ...

mfg.


CanAm Outlander Max XT 650


 
dariusiw

Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 04.03.2010


   

Eine Kuh auf der Alm.
Kymco Redline

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor