Profieltiefe

#1 von Kanne , 25.11.2009 17:28

ich hab da mal eine frage..............

die mindestprofiltiefe beträgt 1,6 mm aber wo wird die gemessen??

der hintergrund der frage ist ganz einfach. bei meiner mxu300 ist an den vorderen reifen nach 1100km schon eine deutliche sägezahnbildung vorhanden. wenn jetzt ein stollen an der hinteren seite 1,6 mm erreicht hat sind die reifen für den müll obwohl der stollen vorne noch 5 mm misst!?!?!? oder liege ich da falsch?? wer hat dazu erfahrungen mit den grünen/schwarzen wachtmeistern/rennleitung??

laut stvo wird die profiltiefe an der mittleren rille gemessen die es aber bei stollenreifen nicht gibt ??

grüße

Kanne


 
Kanne

Beiträge: 97
Punkte: 97
Registriert am: 25.10.2009

zuletzt bearbeitet 25.11.2009 | Top

RE: Profieltiefe

#2 von Andy MXU , 25.11.2009 17:35

Hy

normalerweisse wird an der schlechtesten stelle gemessen.

mfg


 
Andy MXU

Beiträge: 389
Punkte: 310
Registriert am: 27.06.2009


RE: Profieltiefe

#3 von Kanne , 25.11.2009 18:04

so kenne ich das auch von straßenreifen pkw und so, aber in der stvo ist nichts über stollenreifen (ballonreifen) zu finden.

gruß

Kanne


 
Kanne

Beiträge: 97
Punkte: 97
Registriert am: 25.10.2009


RE: Profieltiefe

#4 von Kanne , 25.11.2009 18:12

auszug aus der stvo.....

Luftreifen an Kraftfahrzeugen und Anhängern müssen am ganzen Umfang und auf der ganzen Breite der Lauffläche mit Profilrillen oder Einschnitten versehen sein. Das Hauptprofil muß am ganzen Umfang eine Profiltiefe von mindestens 1,6 mm aufweisen; als Hauptprofil gelten dabei die breiten Profilrillen im mittleren Bereich der Lauffläche, der etwa 3/4 der Laufflächenbreite einnimmt. Jedoch genügt bei Fahrrädern mit Hilfsmotor, Kleinkrafträdern und Leichtkrafträdern eine Profiltiefe von mindestens 1 mm.

......und nun ???

Kanne


 
Kanne

Beiträge: 97
Punkte: 97
Registriert am: 25.10.2009


RE: Profieltiefe

#5 von Hank , 25.11.2009 18:44

Du hast deine Frage doch eigentlich schon selber beantwortet!
Was mich aber interessiert: 1100 km gefahren und dann dieser Verschleiß! Was für Reifen hast du denn drauf und mit welchem Luftdruck fährst du?

Gruß Hank


 
Hank

Beiträge: 1.676
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Profieltiefe

#6 von Kanne , 25.11.2009 19:04

hallo ich habe die originalreifen montiert

aber das,

"als Hauptprofil gelten dabei die breiten Profilrillen im mittleren Bereich der Lauffläche" beantwortet meine frage nicht weil die profilrillen nicht vorhanden sind..........sondern einzelne stollen

Kanne


 
Kanne

Beiträge: 97
Punkte: 97
Registriert am: 25.10.2009


RE: Profieltiefe

#7 von Andy MXU , 25.11.2009 19:47

in dem fall gelten die Stollen als Hauptprofil.

mfg


 
Andy MXU

Beiträge: 389
Punkte: 310
Registriert am: 27.06.2009


RE: Profieltiefe

#8 von Quaddelralle , 26.11.2009 08:53

... so schauts ...


Grüße Ralle
_______________________________________________________________________________
ehemals Maxxer 300 '06, jetzt Renegade 1000 xxc in schwarz, denn schwarz find' ich geil.


 
Quaddelralle

Beiträge: 710
Punkte: 511
Registriert am: 29.04.2009


   

Auspuffatrappe
Mini Warndreieck

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz