Beim voll gas geht mein KXR 250er hinten ein biessien weg schaukelt ...

#1 von dinocosic , 23.11.2009 10:41

Hallo habe mir einen Quad zugelegt es ist ein KXR 250 er!
habe folgendes problem: wenn ich auf der geraden fahre mir voll gas, spüre ich das an der hinterachse so ein biessien anfängt zu rücklen wie wenn man eine handbremse beim auto zieht! keine anung wie ich das erklären sollte!

und wenn ich einlenke knirscht es immer beim riemen glaube ich !!

wer kann mir helfen BITTE


 
dinocosic

Beiträge: 28
Punkte: 28
Registriert am: 22.11.2009


RE: Beim voll gas geht mein KXR 250er hinten ein biessien weg schaukelt ...

#2 von mister X , 23.11.2009 15:07

Evtl. ist die Kette verschlissen oder zu stramm eingestellt.

Oder die Achslager der HA sind hinüber.

Eine weitere Möglichkeit ist auch das die KXR einfach nur im Begrenzer läuft.


-----------------------------------
Gib Dich nicht auf,lerne lesen und schreiben


 
mister X

Beiträge: 288
Punkte: 288
Registriert am: 25.01.2009

zuletzt bearbeitet 23.11.2009 | Top

RE: Beim voll gas geht mein KXR 250er hinten ein biessien weg schaukelt ...

#3 von Quaddelralle , 24.11.2009 06:46

Ich gehe auch ganz stark davon aus, dass du in den Begrenzer kommst! Dann fängt sie nämlich an zu stottern und regelt 2 - 3 km/h runter.
Wenn du noch "Kraft" im Motor haben solltest, dann kannst du vorne ein Ritzel mit einem Zahn mehr drauf machen.

Das knirschen kommt garantiert nicht von dem Riemen, der hat nix mit den Lenkungskräften zu tun, der müsste das dann auch sonst beim anfahren usw. machen.
Ich gehe mal davon aus, dass du die schon was länger hast, oder gebraucht gekauft hast. Da können dann beim lenken in der Tat vorne oder hinten die Achslager einen weg haben. Bocke den Hobel mal auf und wackel mal an den Rädern, vorne wie hinten. Hinten auch mal das Achsspiel prüfen ob es da eines gibt, das darf nicht sein.

Kette ... mmhh, Kette knirscht wohl nur dann, wenn es ein Hinterachsspiel gibt, da kann die dann zu stramm werden.


Grüße Ralle
_______________________________________________________________________________
ehemals Maxxer 300 '06, jetzt Renegade 1000 xxc in schwarz, denn schwarz find' ich geil.


 
Quaddelralle

Beiträge: 710
Punkte: 511
Registriert am: 29.04.2009


RE: Beim voll gas geht mein KXR 250er hinten ein biessien weg schaukelt ...

#4 von dinocosic , 29.11.2009 13:31

ja ich habe den KXR Gebraucht gerkauft!!

wie kann ich dan sehen op es an der Hinterachse ein spiel hat?! muss ich den Quad hintern aufheben oder so`!!

wo her kann das Knirchen denn kommen der riemen muss aber aus ausgeweckselt werden hatte der besitzer mir gesagt!

kan ich aber ohne probleme aber noch fahren?????? ja mit dem begrenzer , iste das dann nich so schlimm.... hebe noch ein 17 zah bekommen un einzubauen hilft mir das den dann,...


 
dinocosic

Beiträge: 28
Punkte: 28
Registriert am: 22.11.2009


RE: Beim voll gas geht mein KXR 250er hinten ein biessien weg schaukelt ...

#5 von Hank , 29.11.2009 17:29

Prüf doch erst einmal, ob die Kette richtig gespannt ist (miss den Durchhang - ca. 2,5 - 3cm sind ok). Zum prüfen der Hinterachslager Achse mit Wagenheber anheben und durch "rütteln" feststellen , ob Spiel vorhanden ist. Wenn du unbedingt einen 17er Ritzel montieren willst, denk daran, daß die Beschleunigung schlechter wird. Das Drehzahlniveau wird zwar sinken (das ist okay), wenn du dir aber eine merklich höhere Endgeschwindigkeit versprichst, wirst du höchstwahrscheinlich enttäuscht werden; evtl. wird auch die Kette zu kurz sein.
Das knirschen kann auch von einer stark verschmutzten Kette kommen oder von starkem Verschleiß von Kette/Ritzel/Antriebsrad.
Aus welchem Grund soll dier Antriebsriemen gewechselt werden? Wegen km-Stand?

Gruß Hank


 
Hank

Beiträge: 1.676
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Beim voll gas geht mein KXR 250er hinten ein biessien weg schaukelt ...

#6 von smart999 , 29.11.2009 23:56

ich habe mal gehört das kymco ein problem mit der schraube hinten haben der dicken an der welle mit dem sicherheitssplint, manchmal soll die nicht genung fest sein


es gibt kein schlechtwetter;-)

wer schreibfehler findet kann sie behalten


smart999  
smart999

Beiträge: 421
Punkte: 417
Registriert am: 10.08.2009


RE: Beim voll gas geht mein KXR 250er hinten ein biessien weg schaukelt ...

#7 von Hank , 30.11.2009 01:18

Hab ich auch schon gelesen - die Hinterachsmutter löst sich und man verliert im schlimmsten Fall ein Rad - deshalb soll er ja prüfen, ob Spiel vorhanden ist.


 
Hank

Beiträge: 1.676
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


RE: Beim voll gas geht mein KXR 250er hinten ein biessien weg schaukelt ...

#8 von dinocosic , 04.12.2009 08:55

Also folgendes: habe gestern mit dem auto heber aufgehoben!! hinten war die schraube bein biesseien Los, und die hintere acks habe Spiel!!!! nicht extrem viel aber das darf ja nit sein!


kann ich da was machen oder?? muss ich ne neie aks hinten kaufen??


MFG


 
dinocosic

Beiträge: 28
Punkte: 28
Registriert am: 22.11.2009


RE: Beim voll gas geht mein KXR 250er hinten ein biessien weg schaukelt ...

#9 von Lucky-Luke , 04.12.2009 20:52

Zitat von Hank
Hab ich auch schon gelesen - die Hinterachsmutter löst sich und man verliert im schlimmsten Fall ein Rad - deshalb soll er ja prüfen, ob Spiel vorhanden ist.


neee also eher nicht !!
Die Achse kann brechen... das hat mit ein Rad verlieren nicht arg viel gemeinsam !!




Howdy
Lucky

"I don't get stuck, I just lose traction and stop moving"

Seitdem ich weis das ich PERFEKT bin... hält sich meine Arroganz in Grenzen


 
Lucky-Luke

Beiträge: 580
Punkte: 530
Registriert am: 27.07.2009


RE: Beim voll gas geht mein KXR 250er hinten ein biessien weg schaukelt ...

#10 von Hank , 05.12.2009 11:07

Hallo Lucky,
stimmt was du sagst, aber beim erstellen meines Beitrags war noch nicht klar, was überhaupt locker ist. Ich hab die Kronenmutter im Auge gehabt. Wenn es die Achsmutter/Kontomutter betrifft, stimmt natürlich dein Einwand. Warscheinlich reicht es aber nicht, die Mutter anzuziehen und zu kontern - das Lager könnte durch das Spiel beschädigt worden sein.

Gruß Hank


 
Hank

Beiträge: 1.676
Punkte: 605
Registriert am: 07.10.2009


   

Acks auszubauen??
Stoßdämpfer verstellen

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz