Tuning und Umbau

300er Maxxer "extrem" tiefer legen

 von opahardrock , 24.04.2016 13:42

Ich wollte nun auch mal etwas zum Forum beitragen und nicht nur "heimlich" lesen ;-)
Momentan wird das schlechte Wetter ausgenutzt um etwas Feintuning zu betreiben.
Die Tieferlegung um 6 cm durch die FEG Federn, die auch eingetragen sind, reichte mir hinten nicht aus.
Da die Maxis Spearz in der Dimension 255/60-10 hinten drauf gezogen sind und die Kuh deswegen hinten recht hoch ist war Sie recht Spurrillen anfällig.
Diese Anfälligkeit liegt meiner Meinung nach an dem recht hohen Lenkkopf Winkel, weil die Kuh durch die hohen Reifen hinten wieder hoch kommt.
Im Gelände ist das natürlich genial, da man dann die Beweglichkeit voll ausnutzen kann.
Da ich mir die Kuh nur für die Straße zugelegt habe, quasi als Motorrad Ersatz, sollte die Straßenlage aber für die Straße optimiert werden.
Nach langen Überlegungen mit einem Arbeitskollegen kamen wir zu dem Schluß das man das obere "Auge" von dem Federbein hinten um 1,5 cm kürzen könnte (Siehe Bild).
Dieses kürzen brachte durch den Umlenkhebel noch einmal 7 cm hinten tiefer, so daß ich nun eine Sitzhöhe von 72 cm trotz der Monsterreifen hinten habe.
Die Tieferlegung hatte aber den Nachteil das die Kette nun an der Kettenspannrolle geschliffen hat. Also Abflexen, Grummel nur das reicht nicht aus.
Durch die Tieferlegung längt sich nun die Kette beim Einfedern, so daß die Kette wenn man Gas wegnimmt nun vertikal an dem Blech schleift wo der Kettenspanner dran befestigt war. Deswegen zerlege ich die Kuh nun um dieses Blech weg zu flexen.
Auf jeden Fall ist die Kuh nun bei Spurrillen viel gutmütiger und hält Ihren Kurs.
Eine weitere Verbesserrung des Geradeauslaufes wurde erreicht in dem vorn die Yokohama Advan 008 in der Größe 165/70/10 (Das ist die Größe von dem alten Mini Cooper) montiert wurden.
Nun ist kein schlagen oder "Eiern" im Lenker mehr zu spüren.

In dem Zuge werde ich mir mal den Ansaugstutzen zu Gemüte führen und polieren, wer weiß ob es etwas bringt?
Die Drossel habe ich schon seit langem raus und die Kuh läuft auch ohne größere Bedüsung ohne Probs, eventuell ist die "Warmlaufphase" etwas länger.

Ach ja Pulleys sind auch schon drin, einfach genial.

Für Endgeschwindigkeitsfanatiker eine Auflistung laut GPS. Bis in den Drehzahlbegrenzer.
Normal mit Original Straßenreifen = 76
Mit den Monsterreifen 255/60/10 = 82
Ritzel 1 Zahn mehr = 15 = 86
Pulleys = 93

Vergaser Drossel raus und Original Auspuff.

Auf jeden Fall ist nun ein "relaxtes" Mitschwimmen auf der Straße möglich, das was ich vor hatte habe ich erreicht.
Das heißt aber noch lange nicht das nicht weiter verfeinert wird.

Gruß
Claus

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_20160416_182922.jpg   IMG_20160424_113546.jpg   IMG_20160424_113656.jpg   IMG_20160424_121930.jpg 
opahardrock

Beiträge: 255
Registriert am: 05.08.2015

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
300er Maxxer "extrem" tiefer legen opahardrock 24.04.2016
 

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz